Wir helfen Ihnen gern! Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Tutorials

Laden ...

SEO-Tutorial 2 – Website unter Berücksichtigung der Suchmaschinenoptimierung planen

Suchbegriffe auswählen, Seiten planen und Domainnamen

1. Was sind Suchbegriffe?

Suchbegriffe sind diejenigen Wörter und Sätze, die Internetnutzer in das Suchfeld von Suchmaschinen eingeben, um das Gesuchte zu finden. Es ist wichtig, dass Sie sich mit dem Thema Ihrer Website eingehend beschäftigen und Suchbegriffrecherchen anstellen, bevor Sie die Suchbegriffe auswählen, die auf die Seiten Ihrer Website führen sollen.

2. Warum sind Suchbegriffe wichtig?

Suchbegriffe sind wichtig für die Suchmaschinenoptimierung. Denn wenn Sie über die Suchmaschinen mehr Besucher für Ihre Website gewinnen wollen, sollten alle relevanten Suchbegriffe auf Ihren Seiten vorkommen.

3. Was ist Suchbegriffrecherche und inwiefern beeinflusst das die Suchmaschinenoptimierung?

Suchbegriffrecherche wertet das Thema Ihrer Website aus und stellt genau fest, wonach Internetnutzer suchen, um das zu finden, was Sie anzubieten haben. Suchbegriffrecherche ist aus verschiedenen Gründen wichtig. Sie wollen herausfinden,
  • welche Suchbegriffe Internetnutzer verwenden, die etwas mit dem, was Sie anbieten, zu tun haben.
  • wie häufig verschiedene Suchbegriffe auftreten.
  • wie konkurrenzfähig verschiedene Suchbegriffe sind.
4. Suchbegriffrecherche und Suchbegriffe auswählen

Tools zur Suchbegriffrecherche geben Ihnen aufschlussreiche Informationen über Wörter und Sätze, die andere verwenden, um das zu finden, was Sie anbieten. Sie erfahren etwas über durchschnittliches Suchaufkommen, Konkurrenzfähigkeit u.a.
Suchmaschinen haben eine enorme Aufgabe! Können Sie sich vorstellen, Millionen von Webseiten auszusondern und die am besten passende für die Eingabe "wie grillt man Hühnchen" zu finden? Aber genau das leisten Suchmaschinen, und daher nutzen Sie sie ja auch! Ein großer Teil der Suchmaschinenoptimierung liegt darin herauszufinden, welche Wörter und Sätze Nutzer bei der Suche nach dem, was Sie anbieten, verwenden ... und darin, diesen Nutzern die besten Informationen zu liefern. Es ist kein Geheimnis, geschieht aber auch nicht über Nacht. Man braucht Recherchen, Zeit und Leidenschaft. Die Suchmaschinen wollen die besten Informationen anzeigen – stellen Sie also die besten Informationen zur Verfügung! Nehmen Sie sich die Zeit dafür, Recherchen durchzuführen und über die Auswahl der richtigen Suchbegriffe für die Seiten Ihrer Website in Ruhe nachzudenken.

5. Seiten planen

Es ist wichtig, einen Plan zu machen, bevor Sie Ihre Website erstellen. Wenn Sie etwas Suchbegriffrecherche betrieben und eine Anzahl von Suchbegriffen zusammengestellt haben, durch die man zu Ihrer Website gelangt, wenn man sie in Suchmaschinen eingibt, planen Sie Ihre Seiten so, dass diese die passenden Themen und Suchbegriffe enthalten.

Beispiel: Sie haben eine Website zu Bio-Schokolade und deren gesundheitlichen Nutzen und Sie wollen auf folgende Suchbegriffe ansprechen:
  • Schokoladentrüffel
  • Bio-Schokolade
  • Bio-Bitterschokolade
  • gesundheitlicher Nutzen von Schokolade
  • mit Schokolade abnehmen
  • gesunde Schokoladenrezepte
Planen Sie anschließend eine Einzelseite, die speziell auf jeden dieser Suchbegriffe anspricht. Mehr zum Verfassen von Inhalten und dem Erstellen Ihrer Seite unter Verwendung passender Suchbegriffe finden Sie im nächsten Tutorial Website unter Berücksichtigung der Suchmaschinenoptimierung erstellen.

6. Was Sie bei der Wahl Ihrer Domain bedenken sollten

Die Wahl Ihrer Domain ist sehr wichtig und will wohl überlegt sein. Wenn Sie einen Domainnamen unter Berücksichtigung der Suchmaschinenoptimierung wählen, sollten Sie
  • die Länge des gewünschten Domainnames bedenken. Kann man sich den Namen leicht merken oder ohne Weiteres in eine Suchmaschine eingeben, wenn man nach Ihrer Website sucht?
  • den Namen Ihres Unternehmens für Ihre URL (Domainnamen) in Betracht ziehen, sofern dieser nicht "Schufengachemigen GmbH" lautet - wer könnte sich schon "schufengachemigen.com" merken? Sollte im Internet der Name Ihres Unternehmens schon vergeben sein, versuchen Sie es mit einem Teil Ihres Firmennamens plus einem allgemeinen Stichwort, das Ihre Dienste beschreibt.
  • überlegen, ob Sie vielleicht ein allgemeines Stichwort plus ein angehängtes anderes Wort verwenden.
  • gut bedenken, ob Sie wirklich mehrere Bindestriche im Domainnamen haben wollen, oder diese nicht besser nach Möglichkeit vermeiden. Stichwörter mit Bindestrichen in einem Domainnamen wie z.B. "deutschlandreisen-leicht-und-billig.com" strahlen keine Glaubwürdigkeit aus, wirken wie Spam und sind auf der Tastatur kompliziert einzugeben.
7. Ihre eigene Domain

Um die Besucherzahlen auf Ihrer Website zu steigern, denken Sie doch mal darüber nach, ob Sie nicht in eine eigene Domain investieren sollten. Eine kürzere Internetadresse können sich Ihre Besucher leichter merken und schreiben, und sie fällt in den Suchergebnissen einer Suchmaschine mehr auf. Ihre Website wirkt professioneller und die Erfahrung mit Suchmaschinenoptimierung zeigt, dass Websites unter einer eigenen Domain einen besseren Rang in den Suchergebnissen erzielen als solche unter einer Subdomain.

Bitte beachten Sie: Der Erwerb einer eigenen Domain kann keinen bestimmten Rang im Verzeichnis von Suchmaschinen garantieren und Sie sollten alle in dieser Tutorialserie genannten Tipps berücksichtigen, um Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren.

Wie Sie Ihre eigene Domain bei Yola buchen können, erfahren Sie in unserem Tutorial Domain bei Yola buchen.