Wir helfen Ihnen gern! Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Tutorials

Laden ...

SEO-Tutorial 4 – Website bekannt machen

Für das Bekanntmachen Ihrer Website spielen websiteexterne Strategien zur Suchmaschinenoptimierung eine große Rolle. Mit diesen Strategien erreichen Sie Rückverlinkungen zu Ihrer Website sowie Trafficsteigerungen und Anerkennung als Experte auf Ihrem Gebiet.

1. Website bei den drei größten Suchmaschinen einreichen

Das Einreichen Ihrer Website bei einer Suchmaschine bedeutet nicht automatisch, dass Ihre Website ins Verzeichnis der Suchmaschine aufgenommen wird. Allerdings machen Sie dadurch die Suchmaschine auf Ihre Internetpräsenz aufmerksam und Ihre Website wird auf die Liste der zu durchlaufenden Websites (Website-Crawling) gesetzt.

Unter folgenden Links können Sie Ihre Website bei Google, Yahoo und Bing einreichen: 2. Website bei Google Webmaster-Tools bestätigen und eine Sitemap einreichen

Zu diesem Thema steht Ihnen ein hervorragendes Tutorial zur Verfügung, das Sie durch alle notwendigen Schritte führt. Anleitung zur Bestätigung Ihrer Website und zum Einreichen einer Sitemap finden Sie in unserem Tutorial zu Google Webmaster.

3. Website bei Google Places einreichen

Wenn Sie ein Unternehmen haben, können Sie Ihre Website bei Google Places einreichen. Das Einreichen Ihrer Website bei Google Places ist kostenfrei. Wenn potenzielle Kunden Google Maps nach örtlichen Informationen durchsuchen, finden diese Ihr Unternehmen. Erfahren Sie mehr auf der Website von Google Places.

4. Linkaustausch

Der Aufbau von Links ist ein äußerst wichtiger Teil von SEO (Suchmaschinenoptimierung). Suchmaschinen achten auf die Anzahl von Links, die auf Ihre Website führen, sowie auf den Status der Websites, von denen zu Ihnen verlinkt wird (damit ist das Trafficaufkommen dieser Websites gemeint). Auch wenn Suchmaschinen bevorzugt auf Links achten, die nicht auf Gegenseitigkeit beruhen, ist Linkaustausch schon mal ein guter Anfang!
  • Suchen Sie nach anderen Websites, auf denen es um das gleiche Thema wie auf Ihrer Website geht, und senden Sie eine E-Mail an den Webmaster mit der Frage, ob er oder sie bei einem Linkaustausch mitmachen würde.
  • Fragen Sie örtliche Einrichtungen wie z.B. die Handelskammer oder die Touristeninformation, ob ein Linkaustausch möglich ist.
  • Fragen Sie Ihre Freunde und Familienmitglieder, die eine Website haben, ob Sie Links austauschen würden.
5. Website bei Webverzeichnissen einreichen

Im Internet gibt es zahlreiche Verzeichnisse, bei denen man seine Website kostenlos oder kostenpflichtig einreichen kann. In Ihrem Eintrag können Sie einen Titel, eine kurze Beschreibung und einen Link zu Ihrer Website angeben.

Für den Anfang hier ein paar Beispiele für Webverzeichnisse: 6. An sozialen Netzwerken teilnehmen

Eine großartige Möglichkeit, Anhänger für Ihre Website zu gewinnen, besteht darin, in der Arena der sozialen Netzwerke mitzumischen. Die Beteiligung an Websites für soziale Netzwerke führt Ihrer Website Traffic zu und sorgt für Rückverlinkungen. Das Ziel ist, soziale Kontakte zu anderen Internetnutzern zu knüpfen und dabei gleichzeitig Ihre Website zu bewerben.

Hier die zurzeit prominentesten Websites für soziale Netzwerke: Es gibt zahlreiche weitere Optionen, unter denen sich auch Nischennetzwerke befinden, bei denen man mitmachen kann.

Yola bietet eine praktische Möglichkeit, über Ihre Website auf Twitter oder Facebook zu posten! Wenn Sie auf die grüne Schaltfläche "Online stellen" klicken, können Sie im Dialogfenster auf Symbole für Twitter und Facebook klicken und Ihre Aktualisierungen in Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken posten.

7. Artikel an Artikelverzeichnisse senden

Im Internet gibt es zahlreiche Artikelverzeichnisse, die kostenlos Artikel in ihre Artikeldatenbanken aufnehmen. Wenn Sie Artikel an Artikelverzeichnisse senden, erteilen Sie anderen die Erlaubnis, Ihren Artikel in Internetveröffentlichungen wiederzuverwenden, solange man Ihre Autorenangaben mitveröffentlicht und auf Ihre Website rückverlinkt.

Verwenden Sie in Ihrer Autorenbiographie aussagekräftige Textlinks und achten Sie darauf, die vollständige URL Ihrer Website anzugeben. Hier ein Beispiel:

"Jana Schmidt ist eine erfolgreiche und liebevolle Kinderbuchautorin mit zahlreichen Auszeichnungen. In ihren Büchern beschäftigt sie sich vor allem mit benachteiligten Kindern und bietet darin nicht nur Unterhaltung, sondern auch Lösungsansätze. Im Internet finden Sie Jana Schmidt unter http://janaskinderbuecher.de."

Für den Anfang hier ein paar Beispiele für Artikelverzeichnisse: 8. Kontinuierlich neue Inhalte hinzufügen

Die Inhalte Ihrer Website fortwährend auszubauen ist ein äußerst wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung. Wenn Sie Ihrer Website mehr Inhalte hinzufügen,
  • geben Sie den Besuchern Ihrer Website einen guten Grund zurückzukommen.
  • veranlassen Sie Suchmaschinen, Ihre Website häufig zu analysieren. Suchmaschinen sind bestrebt, in ihrem Verzeichnis die aktuellste Version einer Website zu führen und ihren Einträgen kontinuierlich neue und verbesserte Informationen hinzuzufügen.
  • verbessern Sie die Auffindbarkeit Ihrer Website. Je mehr Seiten Ihrer Website in Verzeichnissen von Suchmaschinen gespeichert sind, desto leichter kann man Ihre Website bei Websuchen finden.
9. Ein Blog schreiben

Bloggen ist eine fantastische Möglichkeit, Ihre Website mit neuen Inhalten zu versorgen! Wir haben ein ausgezeichnetes Tutorial, das Sie durch die Schritte zur Erstellung eines Blogs führt: Mit Yola bloggen (bald auf Deutsch).

Das sind sie also – die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung. Es ist ein bisschen wie eine Mischung aus Wissenschaft, Kunst und Marketing. In der Welt der Suchmaschinenoptimierung ist nichts festgelegt. Es ist kein kurzfristiges Unternehmen, sondern ein langfristiger Entwicklungsprozess, und wir können Sie dabei mit Informationen und Anregungen unterstützen, aber wir haben keine Kontrolle darüber. Die SEO-Tutorialreihe ist dazu gedacht, Sie zu Ihrem Erfolg zu führen. Wir wünschen Ihnen dabei viel Glück und freuen uns über Ihre Anregungen, Erfolgsmeldungen und Fragen.